Preisträger 2006

Stars for Prevention

Der beliebte Moderator und Entertainer, Harald Schmidt,
wurde für seine prominente Unterstützung der Darmkrebsvorsorge
und Früherkennung für die Felix Burda Stiftung in der Kategorie
Stars for Prevention ausgezeichnet.

 

 

 

 

Public Prevention

Dr. med. Rolf Drossel / Uwe Grunwald wurden für ihre Vorsorge-Initiative „Berlin-gegen-Darmkrebs" mit dem Felix Burda Award in der Kategorie Public Prevention geehrt.Der Felix Burda Award in der Kategorie Public Prevention ist dank der freundlichen Unterstützung von PENTAX Europe mit 10.000 Euro dotiert.

 

Eine spezielle Würdigung erhielt Dr. med. Christian Pox für seine Studie zum familiären Darmkrebs.

 

 

 

 

 

Prevention at Work

Dr. med. Stefan Webendörfer und Prof. Zober von der BASF AG Ludwigshafen erhielten den Felix Burda Award
in der Kategorie Prevention at Work
für die Darmkrebsvorsorgeaktion der BASF AG.

 

 

 

 

Der Sonderpreis in der Kategorie Prevention at Work für das herausragende Engagement von Herrn Dr. Neuburger, dem Betriebsarzt der Adolf Würth GmbH & Co KG,. ist dank der freundlichen Unterstützung von PENTAX Europe mit 3.000 Euro dotiert.

 

 

 

 

Medical Prevention

Mit dem Medizinpreis wurden Dr. Gerhard Brenner und Dr. Lutz Altenhofen für ihre nationale Koloskopiestudie sowie Prof. Dr. med. Hermann Brenner für seine Studie im Bereich der Epidemiologie ausgezeichnet. Der Felix Burda Award in der Kategorie Medical Prevention ist dank der freundlichen Unterstützung von PENTAX Europe mit 10.000 Euro dotiert.