Die Preisträger des Felix Burda Award 2015 wurden am 26. April auf der feierlichen Gala im Adlon Kempinski Berlin verkündet! 

 

Preisträger Felix Burda Award 2013 - 2015

 

ENGAGEMENT DES JAHRES

2015

„Initiative Rote Hose"

Petra Thomas (Rote Hose Darmkrebsvorsorge e.V.)

und

„Das Bier danach"

PD Dr. Michael Reng, Georg Schneider

2014

„Aktionsbündnis gegen Darmkrebs - Die Betriebskrankenkassen für Vorsorge und Früherkennung"

Franz Knieps (BKK Dachverband e.V.), Manfred Puppel, Karin Hendrysiak (BKK-Landesverband NORDWEST), Sigrid König (BKK Landesverband Bayern)

2013

„1000 Leben retten Ruhr"

Prof. Dr. Michael Betzler, Winfried Book (AG „Essen forscht und heilt") in Kooperation mit dem Initiativkreis Ruhr

 

 

BETRIEBLICHE PRÄVENTION

 
2015

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG - "FIT IM LEBEN - FIT IM JOB - 4 K*: Gesunder Darm ganz sicher!"

Dr. Michael Schneider, Andrea Jakob, Stefan Rinn

2014

Großunternehmen:

Deutsche Telekom AG - "Darmkrebsfrüherkennung 2013"

Dr. Thomas Kremer, Dr. Anne-Katrin Krempien

KMU:

Raiffeisenbank Obermain Nord eG - "Genossenschaftlich gegen Krebs - Ein Gewinn für die Region"

Thomas Siebenaller, Anja Vorndran-Ramming, Matthias Hugel

2013

Großunternehmen:

ArcelorMittal Ruhrort GmbH (Michael Maas, Regina Mertens)
„Vorsorge ist besser als heilen! Darmkrebsvorsorge im Betrieb"

KMU:

Kolping-Bildungszentren Ruhr gGmbH (Meinolf Melcher, Renate Kümeke)
„Aktion 1000 Leben retten - eine Aktion im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge und Früherkennung im Unternehmen"

 

MEDIZIN UND WISSENSCHAFT 

2015

„Ein Impfstoff zur Prävention und Therapie von erblichem Dickdarmkrebs"

Prof. Dr. Magnus von Knebel Doeberitz, PD Dr. Matthias Kloor (Universitätsklinikum Heidelberg, Prof. Dr. Elke Jäger (Krankenhaus Nordwest Frankfurt)

2014

„Erblicher Darmkrebs ohne Polyposis. Hereditary Nonpolyposis Colorectal Cancer (HNPCC), Lynch Syndrom"

Deutsches HNPCC-Konsortium vertreten durch: Prof. Dr. Wolff Schmiegel (Ruhr-Universität Bochum), Prof. Dr. Peter Propping (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn), Prof. Dr. Elke Holinski-Feder (Ludwig-Maximilians-Universität München), ), Prof. Dr. Hans K. Schackert (Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden), Prof. Dr. Markus Löffler (Universitätsklinikum Leipzig), Dr. Christoph Engel (Universitätsklinikum Leipzig), Dr. Christiane Bernhardt (Ruhr-Universität Bochum), Prof. Dr. Reinhard Büttner (Universitätsklinikum Köln), Prof. Dr. Stefan Aretz (Universitätsklinikum Bonn), Prof. Dr. Markus Nöthen (Universitätsklinikum Bonn), Prof. Dr. Brigitte Royer-Pokora (Universitätsklinikum Düsseldorf), Prof. Dr. Magnus von Knebel Doeberitz (Universitätsklinikum Heidelberg)

2013

„Das Risiko schwerwiegender Komplikationen bei ambulanten Koloskopien"

Dr. Christian Stock, Dr. Michael Hoffmeister, Prof. Dr. Hermann Brenner (Deutsches Krebsforschungszentrum):

 

BESTE PRÄVENTIONSIDEE

2015

"SMS-Prep: Eine optimierte multlinguale Koloskopievorbereitung mit Hilfe von Kurznachrichten (SMS)" 
Dr. Benjamin Walter (Klinikum rechts der Isar der TU München), Julian Weddige (smartpatient GmbH)

2014

"MACC1 - ein neu identifizierter Biomarker zur besseren Behandlung von Darmkrebs"

Prof. Dr. Ulrike Stein (Experimental and Clinical Research Center der Charité und Max-Delbrück-Centrum Berlin), Prof. Dr. Peter M. Schlag (Experimental and Clinical Research Center, sowie Charité Comprehensive Cancer Center), Prof. Dr. Ulrich Rohr (F. Hoffmann - La Roche Ltd., Diagnostics Division)

2013

"Krebsprävention - aktiv dabei': Präventionscheck und Sprechstunde am NCT Heidelberg" 

Prof. Dr. Cornelia Ulrich, Dr. med. Ulrike Bussas, Clare Abbenhardt (Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg):

 

MILESTONE AWARD / SONDERPREISE

2014

Sonderpreis für nachhaltiges Engagement:

Prof. Gabriela Möslein (HELIOS St. Josefs-Hospital)

2013

Milestone Award 2013

Daniel Bahr (Bundesminister für Gesundheit)